HOME

MUSEUM

ÜBERSICHT

KATALOGE

GESCHICHTE

LITERATUR

Kleinbahn Preislisten 1948 - 59

Preis- und Neuheitenblatt 1950

ohne Nummer, ohne Datum

Zeichner: Riekmann

 Preisliste 3, ohne Datum

Version 1: ohne Waggon 335

Version 2: mit Waggon 335

Preisliste 4: 1. 9. 1951

Zeichner: Riekmann 1950

Preisliste 5

1. 3. 1952

Zeichner: Riekmann 1951

Preisliste 6

7. 9. 1952

Zeichner: Weininger 52

Preisliste 7

15. 3. 1953

Zeichner: Weininger 52

Preisliste 8

6. 9. 1953

Zeichner: Weininger 53

Preisliste 9

14. 3. 1954

Zeichner: Weininger 53

Preisliste 10

14. 3. 1955

Zeichner: Weininger 54

Preisliste 11

Version 1: Titelbild SW, Datum 1955

Version 2: Titelbild Farbe, Juni 1955

Version 3: Titelbild Farbe, 13. 8. 1955

Zeichner: Weininger 55

Preisliste 12

ohne Datum

Zeichner: Weininger 56

Preisliste 13 Titelbild schwarz-weiß

(Varianten 1 + 2)


Zeichner: Kocer







Preisliste 13 mit sch

Preisliste 13 Titelbild Farbe

(Varianten 3, 4, 5, 6)

Zeichner: Kocer

Die Preisliste 13 ist die mit der höchsten Auflage aller Kleinbahn - Preislisten, (2,5Mio)

allerdings auch die mit den meisten Varianten!

Variante 1- nur schwarz-weiß

Variante 2 – mit rotem Zusatz

Variante 3







Variante 4



Variante 5





Variante 6

Preisliste 14

Version 1

Transalpin, 8. 9. 1958

Zeichner: Kocer

Preisliste 14

Version 2

1010, 8. 9. 1958

Die Preisliste 14 mit dem Bild der 1010 ist häufiger zu finden

Die Listen wurden damals für jede Filiale extra (!) gedruckt

Eine Besonderheit stellt bei einigen Preislisten 14

die Erwähnung der Filiale Wien 5, Südbahnhof dar!

Offensichtlich war dort eine Filiale geplant!

Preisliste 15, 6. 9. 1959

Variante 1 – ohne Schweizer Schnellzugwagen

Variante 2 – mit Schweizer Schnellzugwagen